Angebot!

DIY Kids Escape Room «Stoppt Dr. Elly!»

4.7916666666667 out of 5 based on 24 customer ratings
(24 Kundenrezensionen)

27.50CHF 25.00CHF

Verwandle dein Wohnzimmer in das geheime Labor der verrückten Elly, die kurzerhand die gesamte Nachbarschaft vernichten will. Jetzt sind die Kids Special Agents gefragt: Gelingt es ihnen Elly aufzuhalten und ihr Gift rechtzeitig zu neutralisieren?
Der DIY Kids Escape Room «Stoppt Elly» beinhaltet eine Schritt-für-Schritt Anleitung, Druckvorlagen und ein Spielbuch, um dein Zuhause in einen Escape Room zu verwandeln.

Achtung: Es handelt sich um ein digitales Produkt. Mit dem Kauf erhältst du für 6 Monate Zugang zur Schritt-für-Schritt Anleitung, dem Spielbuch und den Druckvorlagen, die heruntergeladen werden können.

Spieldaten
Vorbereitungszeit: 4 Stunden
Anzahl Räume: mind. 1 Raum
Spieldauer: 60 Minuten
Anzahl Spieler: 2 – 5 Spieler empfohlen (2 – 8 möglich)
Alter: ab ca. 12 Jahren (die Rätsel erfordern Leseverständnis)

→ mehr Informationen

 

 

 

Deine Bewertung

Review of DIY Kids Escape Room «Stoppt Dr. Elly!»
Welcher Name sollte mit Ihrer Bewertung angezeigt werden?
Kommentar
The image that should be associated with your review
Captcha
Sterne: 4.75 (20 Bewertung)
5
16
4
3
3
1
2
0
1
0
GameDIY Kids Escape Room «Stoppt Dr. Elly!»
4.7520
4.75520
Filter
1 - 5
5/5
Viel Vorbereitung, viel Spass

Diesen Escaperoom habe ich mit meiner Tochter (12) für den Kindergeburtstag des Sohnes (10) aufgebaut.

Die Spielanleitung ist übersichtlich gestaltet und die Rätsel sind gut nachvollziehbar.

Die Materialiensuche dauerte allerdings ziemlich lange. Da wir viele Gegenstände zu Hause haben, wollte ich nichts kaufen. Statt Reagenzgläser nahmen wir leere Gewürzgläser (Vorteil: man kann sie gut verschliessen), abschliessbare Boxen bastelten wir aus einer Cremedose, die wir durchbohrten, damit man sie verschliessen konnte. Gliederkette und Zahlenschloss liehen wir uns von Freunden. Sehr viel Zeit kostete es mich, herauszufinden, wo ich Putzsoda kaufen konnte. (Ich fand es in der örtlichen Drogerie). Statt Cola füllten wir Sojasauce in die Petflasche.

Mein Mann und eine Nachbarin durften das Spiel testen. Sie brauchten eine gute Stunde. Beta-Tester zu engagieren kann ich empfehlen. So können Fehler (wir haben z.B. die Puzzleteile falsch gedruckt und geschnitten) und Stolperfallen aufgedeckt werden (funktionieren die Hinweisfotos für die Puzzleteil-Verstecke?).

Am Kindergeburtstag spielten dann fünf 10jährige Buben den Escaperoom. Sie brauchten ziemlich genau 90 Minuten. (Sie sind sich sicher, dass es 90 Minuten und 8 Sekunden waren). Viel Zeit „verloren“ sie witzigerweise bei den einfachen Rätseln (sie fanden das gelbe Reagenzglas nicht, obwohl es vor ihrer Nase klebte). Als Team funktionierte die Gruppe sehr gut. Und sie waren mit Begeisterung am rätseln. 2 oder 3 hatten schon Escaperoomerfahrung, so musste ich sehr selten helfen. Keines der Kinder kannte das Periodensystem, aber da es ausschliesslich als Decodierungshilfe dient, war das kein Problem. Das Rätsel mit dem Schwärzungs-Elemente-Code haben wir weggelassen, weil wir kein 4-stelliges Schloss hatten.

Ich werde die Unterlagen nicht weitergeben und anderen zur Verfügung stellen. Allerdings haben wir mehrere Gruppen spielen lassen, da die Vorbereitungszeit doch gross war und wir viele Rätselfreunde haben. Es ist sehr interessant, wie unterschiedlich schnell die unterschiedlichen Gruppen die gleichen Rätsel lösen.

Danke für die Idee und die Unterlagen. Uns hat es sehr viel Spass gemacht, auch wenn die Vorbereitungszeit deutlich länger ist, als das Spiel an sich (aber das steht ja so in der Beschreibung).

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
5
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
5/5
Aufwendiges Heimerlebnis!

Der Escaperoom wurde am Geburtstag unseres 11-Jährigen gespielt. Die Vorbereitungszeit hatte ich etwas unterschätzt, aber mit den passenden Accessoires zaubert man sich eine coole Location mit Flair ins Wohnzimmer. Den Schwierigkeitsgrad kann man z.B. mit den selbstgeschossenen Bildern erhöhen, ebenso wieviel Tipps man während des Spiels gibt. Fazit war bei uns, dass uns die 60 Minuten bei Weitem nicht gereicht haben! Aber inhaltlich ein wirklich tolles Erlebnis, erst recht mit allen “Experimenten”, die diesen Escaperoom so faszinierend machen.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
4
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
>90
3/5
ELLY nicht nochmal

Tolle Idee wir spielen oft Escaperoom – Spiele aber dieses hat uns nicht so gut gefallen. Jeder Geburtstag wird Dank Corona zum Rätsel Highlight. In diesem sind zu wenig Hinweise wo wann wie was an der Reihe ist. Viele Dinge stehen bereit und die Grübler sind verwirrt. Das Periodensystem ist viel zu schwer für Kinder. Habe sehr viel geändert und vereinfacht. Nehmt lieber das Geburtstagsspiel das ist logischer und macht allen Spaß.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
3
Anzahl Spieler
5
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
5/5
Dr. Elly

Dieses Spiel war eine tolle Variante zu einem “Live-Escape-Room”. Ich musste vorweg allerdings eine Menge vorbereiten. Das war aber durch die Anleitung im Internet für mich einfach nachvollziehbar, besser als über den Text im “Script”.
Der Einstieg mit den Fotos war holperig, aber dann haben sich die zwei Mädels – 12 und 13 – gut reingefuchst. Besonders begeistert waren sie von dem Farbwechsel im geheimen Labor. Schön, wie man junge Mädels auf die Art für Chemie begeistern kann. 🙂
Ich kann gerade keine Sterne anklicken und wählen. Gebe aber definitiv 5 Sterne. 🙂
Das Spiel war eine tolle Geburtstagsüberraschung für unser Mädchen.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
2
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
80
5/5
Super!

Eine Gruppe 8-10 jähriger Mädchen haben erstaunlich viele Rätsel selbständig lösen können!

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
7-20
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
85
5/5
Super Spiel

Haben das Spiel zum 10. Geburtstag gespielt. Das Scenario ist toll durchdacht, die Anleitung sehr gut gemacht. Man muss zwar ggf. noch ein paar Dinge kaufen und etwas Zeit zum Vorbereiten einplanen. Aber dann läuft es am Tag selber gut. 5 Sterne

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
4
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
4/5
Nichts für diese Altersgruppe

Ansich ist die Idee super. Es werden nur sehr viele Materialien benötigt, die noch zusätzlich besorgt werden müssen (z.B. Reagenzgläser). Ich denke, die zusätzlichen Materialkosten mit 20 € anzugeben ist sehr optimistisch. In diesem Spiel müssen die Kinder mit einem Periodensystem spielen. Da ich dies für unsere Gäste, allesamt 10 Jahre alt, nicht als machbar einschätze, da keines das Periodensystem kennt, habe ich von der Geld-Zurück-Garantie gebrauch gemacht. Das ging völlig problemlos.
Vielen Dank auch für die Mühe, die hinter der Entwicklung eines solchen Spiels steckt. Wenn mal etwas dabei ist, dass auch wirklich in der angegebenen Altersklasse spielbar ist, kaufe ich hier gerne wieder!

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
4
Anzahl Spieler
3
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
>90
  • Vielen Dank für deine Rückmeldung 🙂
    Wir tun uns tatsächlich sehr schwer mit Altersangaben für Kinder, da die Entwicklung in diesem Alter sehr unterschiedlich ist. Wir erhalten Rückmeldungen von “es lief sehr gut” bis “die Kinder benötigten doch recht viel Unterstützung”. Doch wir werden die Altersempfehlung auf 12 Jahren erhöhen 😊
    Betreffend Material: Da kommt es sehr darauf an, was man Zuhause vorrätig hat und wie man den Escape Room aufbauen möchte. Für das „geheime Labor“ kann man z.B. PET-Flaschen, Einmachgläser oder eben auch Reagenzgläser nehmen. In der erweiterten Produktbeschreibung findet man eine komplette Liste der zusätzlich benötigten Materialien, damit man abschätzen kann, worauf man sich mit unseren DIY Escape Rooms einlässt :-D. Das Periodensystem muss man in diesem Spiel nicht kennen, es ist lediglich die Darstellung des Rätsels. Wir werden die Beschreibung hierzu ebenfalls anpassen, danke dir!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    5/5
    Lief super!

    Wir hatten 6 Jungs im Alter von 10 Jahren und haben viele Rätsel ausgelassen oder vereinfacht, weil wir dachten, es wäre zu schwer. Wir hatten die Jungs aber etwas unterschätzt. Die waren richtig schnell fertig. Am Anfang mussten wir ein bisschen helfen, bis sie in das “Spiel” reingekommen sind, dann waren sie volle Eifer dabei und hätten gerne noch länger weiter gerätselt.
    Die Vorbereitung ist nicht zu unterschätzen. Ich habe bestimmt drei mal selbst alles “durchgespielt” und man sollte rechtzeitig alle Materialien besorgen. Vor allem die Kisten. Das war etwas aufwendig.
    Aber es ist ein super Spiel und die Anleitungen sind perfekt! Und man kann die Rätsel ohne weiteres an das Alter anpassen.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    60
    4/5
    Schon schwer

    Haben es als Escaperaum der Stadtjugendarbeit angeboten, war schon echt schwer. Kindergruppen von 10-12 Jahre haben es bei weitem nicht in der Zeit geschafft und am Ende meist nur mit viel Hilfe. Die meisten haben ein Periodensystem in dem Alter noch nicht gesehen, ihnen fehlt die Konzentration und die Genauigkeit.
    Selbst mit Eltern haben es viele nicht in den 60 Minuten geschafft. Man kann also ruhig einiges vereinfachen, um ein Erfolgserlebnis zu schaffen.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    4
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    90
    5/5
    Super!

    Tolles und spannendes Spiel. Wir haben es als Kindergeburtstag (10 Jahre) gemacht. Die Kinder hatten viel zu Knobeln und waren begeistert von Ausgang des Spiels. Haben zwar immer etwas Hilfe gebraucht, aber da hatten auch die Erwachsenen Spaß dran!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    >90
    5/5
    Super Room

    Eine super Vorlage, habe daran noch etwas gefeilt und etwas erweitert so das die Zeit länger wurde. Einzig allein das Neutralisieren hat keinen wirklichen Effekt gehabt. Aber das war den Kids zum Glück nicht so wichtig.
    Material wurde noch ordentlich aufgepeppt das es wirklich cool für die Kids rüber kam.
    Preis/Leistung/ Idee unübertroffen

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Echt klasse!

    Wir haben diesen Escape Room für meine 10 jährige Nichte zum Geburtstag aufgebaut.
    Es hat alles super geklappt – die Rückmeldung des Geburtstagskindes: „Das war mein schönster Geburtstag!“
    Top – kann ich nur weiterempfehlen!
    Wir haben den Kindern jedoch 2 Stunden gegeben, da sie erst 10 Jahre alt sind und wir alle Rätsel drin gelassen haben – das hat genau gepasst – 3 Minuten vor Ende war es dann geschafft!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    4/5
    Kniffliger Spass mit Wow-Effekt

    Die Jungs (10jährig) waren von Anfang an mit Feuereifer bei der Sache, brauchten aber für den Einstieg etwas Hilfe. Dann lief’s wie am Schnürchen. Beim letzten Rätsel war die Geduld der vier wohl aufgebraucht und jede neue Zahl wurde wild kombiniert im Zahlenschloss eingegeben. Vielleicht liegts an der Agentenzusammensetzung, vielleicht ist das Mindestalter mit 10 wirklich an der untersten Grenze… wer weiss.
    Anleitung und Material sind super – wenn in den Druckvorlagen irgendwo noch Platz ist, wäre ein Etikett für die 5 Labor-Gläser und die zuzugebenden Flüssigkeiten noch praktisch.
    Danke für eure Fantasie!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    4
    Anzahl Spieler
    4
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Gut durchdacht

    Es hat den Kindern große Freude bereitet und war durch die chemischen Experimente sehr abwechslungsreich und staunenswert. Nur das Alter wurde zu niedrig angesetzt. Ich denke für Kinder unter 10 Jahren ist es nicht geeignet, es sei denn die älteren Mitspieler achten darauf, geben Hinweise und Zeit zum Überlegen, also ohne Zeitfenster.
    Danke, für diese coole Idee!!!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Abenteuer für Zuhause

    Dem Corona Virus geschuldet traten die Männer der Familie an um Dr. Ellys fiesen Plan zu durchkreuzen. Ihre Bemühungen blieben nicht ohne Erfolg. Während der älteste Sohn und der Vater sich vor allem mit analytischen Fähigkeiten den Problemen stellten, sorgte der Jüngere mit geschultem Escape Room Blick dafür den Spielverlauf durch Auffinden neuer Materialien voranzutreiben. Insgesamt war es ein tolles Vater-Söhne-Erlebnis, aber auch für mich als Mutter war es interessant zu beobachten, wie sich die Familie vortastete. Die etwas aufwendige Vorbereitung hat sich gelohnt.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Der beste Geburtstag aller Zeiten

    Vielen Dank für diese tolle Rätselstory! Wir haben mit 6 Mädchen im Alter von 11 Jahren gespielt. Sie waren total von der Geschichte gefangen und mit Feuereifer bei der Sache. Alles in allem sind sie gut mit den Rätseln klargekommen, brauchten aber schon etwas Hilfe dabei herauszufinden, wie es weitergeht. Aber kleine Hinweise haben gereicht. Wir haben mit einem Kurzzeitwecker etwas Zeitdruck aufgebaut, so dass das Gift in allerallerletzter Sekunde neutralisiert wurde. Allerdings hab ich den Wecker zwischendurch wieder etwas zurückgedreht, sonst hätte es nicht geklappt. Hat keiner gemerkt… Die Vorbereitungen waren schon etwas aufwendig, wir hatten die meisten Dinge zu Hause, die Materialliste war sehr hilfreich. Ich hab schon einige Stunden Arbeit investiert, aber das Ergebnis war sehr gut, ich hätte nicht gedacht, dass man mit so wenigen Mitteln die Geschichte so glaubwürdig darstellen kann. Die chemischen Experimente kamen besonders gut bei den Mädchen an. Bei uns haben 6 Kinder gespielt, ich denke, das ist die Obergrenze, damit noch alle zum Zug kommen. Vielen Dank!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Klasse Konzept!

    Wir haben den Escape Room für den 15. Geburtstag unserer Tochter aufgebaut, gespielt wurde er von fünf 15-16 Jährigen. Und er war keinesfalls zu einfach! Wir haben immer die schwerste Variante gewählt, wenn es sie gab, und nur vorsichtige Tipps gegeben. Die Jugendlichen waren total begeistert, besonders die Farbreaktion kam gut an und dass die Rätsel so abwechslungsreich waren. Den Aufwand für die Vorbereitungen sollte man tatsächlich nicht unterschätzen, aber dank der wirklich sehr durchdachten Anleitungen war das kein Problem und hat mir auch viel Spaß gemacht. Toll war für uns auch, dass man keinen leeren Raum benötigt, sondern das Ganze wirklich gut im Wohnzimmer realisieren kann. Es war wirklich ein sehr gelungener Geburtstag!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    hat super viel Spaß gemacht

    Hallo, wir haben den Raum bei einem Kindergeburtstag (5 Kinder im Alter von 10 Jahren) durchgespielt. Die Anleitung und Listen sind super und vollständig, einige Dinge hatten wir nicht zuhause und mussten besorgt werden… die Vorbereitungen haben mit Einkauf ca. 6-7 Stunden gedauert, da ich sowas zum ersten Mal gemacht habe und mich in das ein oder andere reindenken musste und selber vorher ausprobiert habe. Die Kinder haben die Rätsel gut lösen können, wobei an der ein oder anderen Stelle ein wenig Hilfe nötig war. Das Periodensystem hab ich ein wenig abgekürzt, da die Konzentration der Kinder nachlies… ansonsten war es eine aufregende „Jagd“. Die Kinder waren begeistert, ich war es auch und somit war der Kindergeburtstag gelungen. Prädikat: empfehlenswert. Viele Grüße Tobias

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Spannendes Spiel

    Wir haben “Stoppt Elly” mit 7 achtjährigen Kindern auf einem Kindergeburtstag gespielt. Ein paar Sachen haben wir vereinfacht und gekürzt, was problemlos möglich war. Die Vorbereitung (v.a. alle chemischen Experimente mal durch testen, ob sie wirklich klappen etc.) hat schon einige Zeit in Anspruch genommen, aber das hat sich gelohnt! Die Kinder haben unsere gekürzte Variante gerade so in 60 Minuten geschafft und waren voll dabei! Es sind wirklich tolle Ideen! Wann bringt Ihr Euer nächstes Spiel für Kinder raus?

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    >6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5

    Supertoll, wir haben es etwas umgestellt und ein paar Spiele weggelassen und dafür ein paar Rätsel eingebaut weil wir 8 – 10 Jährige hatten, hatten dafür eine Zeitansage mit Stimmverzerrer über Handy auf eine Bluetoothbox, hat den Nervenkitzel natürlich nochmal ganz schön erhöht

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    >6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)

    Bewertungen

    Sterne: 4.75 (20 Bewertung)
    5
    16
    4
    3
    3
    1
    2
    0
    1
    0
    GameDIY Kids Escape Room «Stoppt Dr. Elly!»
    4.7520
    4.75520
    Filter
    1 - 5
    5/5
    Viel Vorbereitung, viel Spass

    Diesen Escaperoom habe ich mit meiner Tochter (12) für den Kindergeburtstag des Sohnes (10) aufgebaut.

    Die Spielanleitung ist übersichtlich gestaltet und die Rätsel sind gut nachvollziehbar.

    Die Materialiensuche dauerte allerdings ziemlich lange. Da wir viele Gegenstände zu Hause haben, wollte ich nichts kaufen. Statt Reagenzgläser nahmen wir leere Gewürzgläser (Vorteil: man kann sie gut verschliessen), abschliessbare Boxen bastelten wir aus einer Cremedose, die wir durchbohrten, damit man sie verschliessen konnte. Gliederkette und Zahlenschloss liehen wir uns von Freunden. Sehr viel Zeit kostete es mich, herauszufinden, wo ich Putzsoda kaufen konnte. (Ich fand es in der örtlichen Drogerie). Statt Cola füllten wir Sojasauce in die Petflasche.

    Mein Mann und eine Nachbarin durften das Spiel testen. Sie brauchten eine gute Stunde. Beta-Tester zu engagieren kann ich empfehlen. So können Fehler (wir haben z.B. die Puzzleteile falsch gedruckt und geschnitten) und Stolperfallen aufgedeckt werden (funktionieren die Hinweisfotos für die Puzzleteil-Verstecke?).

    Am Kindergeburtstag spielten dann fünf 10jährige Buben den Escaperoom. Sie brauchten ziemlich genau 90 Minuten. (Sie sind sich sicher, dass es 90 Minuten und 8 Sekunden waren). Viel Zeit „verloren“ sie witzigerweise bei den einfachen Rätseln (sie fanden das gelbe Reagenzglas nicht, obwohl es vor ihrer Nase klebte). Als Team funktionierte die Gruppe sehr gut. Und sie waren mit Begeisterung am rätseln. 2 oder 3 hatten schon Escaperoomerfahrung, so musste ich sehr selten helfen. Keines der Kinder kannte das Periodensystem, aber da es ausschliesslich als Decodierungshilfe dient, war das kein Problem. Das Rätsel mit dem Schwärzungs-Elemente-Code haben wir weggelassen, weil wir kein 4-stelliges Schloss hatten.

    Ich werde die Unterlagen nicht weitergeben und anderen zur Verfügung stellen. Allerdings haben wir mehrere Gruppen spielen lassen, da die Vorbereitungszeit doch gross war und wir viele Rätselfreunde haben. Es ist sehr interessant, wie unterschiedlich schnell die unterschiedlichen Gruppen die gleichen Rätsel lösen.

    Danke für die Idee und die Unterlagen. Uns hat es sehr viel Spass gemacht, auch wenn die Vorbereitungszeit deutlich länger ist, als das Spiel an sich (aber das steht ja so in der Beschreibung).

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    90
    5/5
    Aufwendiges Heimerlebnis!

    Der Escaperoom wurde am Geburtstag unseres 11-Jährigen gespielt. Die Vorbereitungszeit hatte ich etwas unterschätzt, aber mit den passenden Accessoires zaubert man sich eine coole Location mit Flair ins Wohnzimmer. Den Schwierigkeitsgrad kann man z.B. mit den selbstgeschossenen Bildern erhöhen, ebenso wieviel Tipps man während des Spiels gibt. Fazit war bei uns, dass uns die 60 Minuten bei Weitem nicht gereicht haben! Aber inhaltlich ein wirklich tolles Erlebnis, erst recht mit allen “Experimenten”, die diesen Escaperoom so faszinierend machen.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    4
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    >90
    3/5
    ELLY nicht nochmal

    Tolle Idee wir spielen oft Escaperoom – Spiele aber dieses hat uns nicht so gut gefallen. Jeder Geburtstag wird Dank Corona zum Rätsel Highlight. In diesem sind zu wenig Hinweise wo wann wie was an der Reihe ist. Viele Dinge stehen bereit und die Grübler sind verwirrt. Das Periodensystem ist viel zu schwer für Kinder. Habe sehr viel geändert und vereinfacht. Nehmt lieber das Geburtstagsspiel das ist logischer und macht allen Spaß.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    3
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    90
    5/5
    Dr. Elly

    Dieses Spiel war eine tolle Variante zu einem “Live-Escape-Room”. Ich musste vorweg allerdings eine Menge vorbereiten. Das war aber durch die Anleitung im Internet für mich einfach nachvollziehbar, besser als über den Text im “Script”.
    Der Einstieg mit den Fotos war holperig, aber dann haben sich die zwei Mädels – 12 und 13 – gut reingefuchst. Besonders begeistert waren sie von dem Farbwechsel im geheimen Labor. Schön, wie man junge Mädels auf die Art für Chemie begeistern kann. 🙂
    Ich kann gerade keine Sterne anklicken und wählen. Gebe aber definitiv 5 Sterne. 🙂
    Das Spiel war eine tolle Geburtstagsüberraschung für unser Mädchen.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    2
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    80
    5/5
    Super!

    Eine Gruppe 8-10 jähriger Mädchen haben erstaunlich viele Rätsel selbständig lösen können!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    7-20
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    85
    5/5
    Super Spiel

    Haben das Spiel zum 10. Geburtstag gespielt. Das Scenario ist toll durchdacht, die Anleitung sehr gut gemacht. Man muss zwar ggf. noch ein paar Dinge kaufen und etwas Zeit zum Vorbereiten einplanen. Aber dann läuft es am Tag selber gut. 5 Sterne

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    4
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    90
    4/5
    Nichts für diese Altersgruppe

    Ansich ist die Idee super. Es werden nur sehr viele Materialien benötigt, die noch zusätzlich besorgt werden müssen (z.B. Reagenzgläser). Ich denke, die zusätzlichen Materialkosten mit 20 € anzugeben ist sehr optimistisch. In diesem Spiel müssen die Kinder mit einem Periodensystem spielen. Da ich dies für unsere Gäste, allesamt 10 Jahre alt, nicht als machbar einschätze, da keines das Periodensystem kennt, habe ich von der Geld-Zurück-Garantie gebrauch gemacht. Das ging völlig problemlos.
    Vielen Dank auch für die Mühe, die hinter der Entwicklung eines solchen Spiels steckt. Wenn mal etwas dabei ist, dass auch wirklich in der angegebenen Altersklasse spielbar ist, kaufe ich hier gerne wieder!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    4
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    >90
  • Vielen Dank für deine Rückmeldung 🙂
    Wir tun uns tatsächlich sehr schwer mit Altersangaben für Kinder, da die Entwicklung in diesem Alter sehr unterschiedlich ist. Wir erhalten Rückmeldungen von “es lief sehr gut” bis “die Kinder benötigten doch recht viel Unterstützung”. Doch wir werden die Altersempfehlung auf 12 Jahren erhöhen 😊
    Betreffend Material: Da kommt es sehr darauf an, was man Zuhause vorrätig hat und wie man den Escape Room aufbauen möchte. Für das „geheime Labor“ kann man z.B. PET-Flaschen, Einmachgläser oder eben auch Reagenzgläser nehmen. In der erweiterten Produktbeschreibung findet man eine komplette Liste der zusätzlich benötigten Materialien, damit man abschätzen kann, worauf man sich mit unseren DIY Escape Rooms einlässt :-D. Das Periodensystem muss man in diesem Spiel nicht kennen, es ist lediglich die Darstellung des Rätsels. Wir werden die Beschreibung hierzu ebenfalls anpassen, danke dir!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    5/5
    Lief super!

    Wir hatten 6 Jungs im Alter von 10 Jahren und haben viele Rätsel ausgelassen oder vereinfacht, weil wir dachten, es wäre zu schwer. Wir hatten die Jungs aber etwas unterschätzt. Die waren richtig schnell fertig. Am Anfang mussten wir ein bisschen helfen, bis sie in das “Spiel” reingekommen sind, dann waren sie volle Eifer dabei und hätten gerne noch länger weiter gerätselt.
    Die Vorbereitung ist nicht zu unterschätzen. Ich habe bestimmt drei mal selbst alles “durchgespielt” und man sollte rechtzeitig alle Materialien besorgen. Vor allem die Kisten. Das war etwas aufwendig.
    Aber es ist ein super Spiel und die Anleitungen sind perfekt! Und man kann die Rätsel ohne weiteres an das Alter anpassen.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    60
    4/5
    Schon schwer

    Haben es als Escaperaum der Stadtjugendarbeit angeboten, war schon echt schwer. Kindergruppen von 10-12 Jahre haben es bei weitem nicht in der Zeit geschafft und am Ende meist nur mit viel Hilfe. Die meisten haben ein Periodensystem in dem Alter noch nicht gesehen, ihnen fehlt die Konzentration und die Genauigkeit.
    Selbst mit Eltern haben es viele nicht in den 60 Minuten geschafft. Man kann also ruhig einiges vereinfachen, um ein Erfolgserlebnis zu schaffen.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    4
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    90
    5/5
    Super!

    Tolles und spannendes Spiel. Wir haben es als Kindergeburtstag (10 Jahre) gemacht. Die Kinder hatten viel zu Knobeln und waren begeistert von Ausgang des Spiels. Haben zwar immer etwas Hilfe gebraucht, aber da hatten auch die Erwachsenen Spaß dran!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    >90
    5/5
    Super Room

    Eine super Vorlage, habe daran noch etwas gefeilt und etwas erweitert so das die Zeit länger wurde. Einzig allein das Neutralisieren hat keinen wirklichen Effekt gehabt. Aber das war den Kids zum Glück nicht so wichtig.
    Material wurde noch ordentlich aufgepeppt das es wirklich cool für die Kids rüber kam.
    Preis/Leistung/ Idee unübertroffen

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Echt klasse!

    Wir haben diesen Escape Room für meine 10 jährige Nichte zum Geburtstag aufgebaut.
    Es hat alles super geklappt – die Rückmeldung des Geburtstagskindes: „Das war mein schönster Geburtstag!“
    Top – kann ich nur weiterempfehlen!
    Wir haben den Kindern jedoch 2 Stunden gegeben, da sie erst 10 Jahre alt sind und wir alle Rätsel drin gelassen haben – das hat genau gepasst – 3 Minuten vor Ende war es dann geschafft!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    4/5
    Kniffliger Spass mit Wow-Effekt

    Die Jungs (10jährig) waren von Anfang an mit Feuereifer bei der Sache, brauchten aber für den Einstieg etwas Hilfe. Dann lief’s wie am Schnürchen. Beim letzten Rätsel war die Geduld der vier wohl aufgebraucht und jede neue Zahl wurde wild kombiniert im Zahlenschloss eingegeben. Vielleicht liegts an der Agentenzusammensetzung, vielleicht ist das Mindestalter mit 10 wirklich an der untersten Grenze… wer weiss.
    Anleitung und Material sind super – wenn in den Druckvorlagen irgendwo noch Platz ist, wäre ein Etikett für die 5 Labor-Gläser und die zuzugebenden Flüssigkeiten noch praktisch.
    Danke für eure Fantasie!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    4
    Anzahl Spieler
    4
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Gut durchdacht

    Es hat den Kindern große Freude bereitet und war durch die chemischen Experimente sehr abwechslungsreich und staunenswert. Nur das Alter wurde zu niedrig angesetzt. Ich denke für Kinder unter 10 Jahren ist es nicht geeignet, es sei denn die älteren Mitspieler achten darauf, geben Hinweise und Zeit zum Überlegen, also ohne Zeitfenster.
    Danke, für diese coole Idee!!!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Abenteuer für Zuhause

    Dem Corona Virus geschuldet traten die Männer der Familie an um Dr. Ellys fiesen Plan zu durchkreuzen. Ihre Bemühungen blieben nicht ohne Erfolg. Während der älteste Sohn und der Vater sich vor allem mit analytischen Fähigkeiten den Problemen stellten, sorgte der Jüngere mit geschultem Escape Room Blick dafür den Spielverlauf durch Auffinden neuer Materialien voranzutreiben. Insgesamt war es ein tolles Vater-Söhne-Erlebnis, aber auch für mich als Mutter war es interessant zu beobachten, wie sich die Familie vortastete. Die etwas aufwendige Vorbereitung hat sich gelohnt.

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    3
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Der beste Geburtstag aller Zeiten

    Vielen Dank für diese tolle Rätselstory! Wir haben mit 6 Mädchen im Alter von 11 Jahren gespielt. Sie waren total von der Geschichte gefangen und mit Feuereifer bei der Sache. Alles in allem sind sie gut mit den Rätseln klargekommen, brauchten aber schon etwas Hilfe dabei herauszufinden, wie es weitergeht. Aber kleine Hinweise haben gereicht. Wir haben mit einem Kurzzeitwecker etwas Zeitdruck aufgebaut, so dass das Gift in allerallerletzter Sekunde neutralisiert wurde. Allerdings hab ich den Wecker zwischendurch wieder etwas zurückgedreht, sonst hätte es nicht geklappt. Hat keiner gemerkt… Die Vorbereitungen waren schon etwas aufwendig, wir hatten die meisten Dinge zu Hause, die Materialliste war sehr hilfreich. Ich hab schon einige Stunden Arbeit investiert, aber das Ergebnis war sehr gut, ich hätte nicht gedacht, dass man mit so wenigen Mitteln die Geschichte so glaubwürdig darstellen kann. Die chemischen Experimente kamen besonders gut bei den Mädchen an. Bei uns haben 6 Kinder gespielt, ich denke, das ist die Obergrenze, damit noch alle zum Zug kommen. Vielen Dank!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Klasse Konzept!

    Wir haben den Escape Room für den 15. Geburtstag unserer Tochter aufgebaut, gespielt wurde er von fünf 15-16 Jährigen. Und er war keinesfalls zu einfach! Wir haben immer die schwerste Variante gewählt, wenn es sie gab, und nur vorsichtige Tipps gegeben. Die Jugendlichen waren total begeistert, besonders die Farbreaktion kam gut an und dass die Rätsel so abwechslungsreich waren. Den Aufwand für die Vorbereitungen sollte man tatsächlich nicht unterschätzen, aber dank der wirklich sehr durchdachten Anleitungen war das kein Problem und hat mir auch viel Spaß gemacht. Toll war für uns auch, dass man keinen leeren Raum benötigt, sondern das Ganze wirklich gut im Wohnzimmer realisieren kann. Es war wirklich ein sehr gelungener Geburtstag!

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    hat super viel Spaß gemacht

    Hallo, wir haben den Raum bei einem Kindergeburtstag (5 Kinder im Alter von 10 Jahren) durchgespielt. Die Anleitung und Listen sind super und vollständig, einige Dinge hatten wir nicht zuhause und mussten besorgt werden… die Vorbereitungen haben mit Einkauf ca. 6-7 Stunden gedauert, da ich sowas zum ersten Mal gemacht habe und mich in das ein oder andere reindenken musste und selber vorher ausprobiert habe. Die Kinder haben die Rätsel gut lösen können, wobei an der ein oder anderen Stelle ein wenig Hilfe nötig war. Das Periodensystem hab ich ein wenig abgekürzt, da die Konzentration der Kinder nachlies… ansonsten war es eine aufregende „Jagd“. Die Kinder waren begeistert, ich war es auch und somit war der Kindergeburtstag gelungen. Prädikat: empfehlenswert. Viele Grüße Tobias

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    5
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5
    Spannendes Spiel

    Wir haben “Stoppt Elly” mit 7 achtjährigen Kindern auf einem Kindergeburtstag gespielt. Ein paar Sachen haben wir vereinfacht und gekürzt, was problemlos möglich war. Die Vorbereitung (v.a. alle chemischen Experimente mal durch testen, ob sie wirklich klappen etc.) hat schon einige Zeit in Anspruch genommen, aber das hat sich gelohnt! Die Kinder haben unsere gekürzte Variante gerade so in 60 Minuten geschafft und waren voll dabei! Es sind wirklich tolle Ideen! Wann bringt Ihr Euer nächstes Spiel für Kinder raus?

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    >6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
    5/5

    Supertoll, wir haben es etwas umgestellt und ein paar Spiele weggelassen und dafür ein paar Rätsel eingebaut weil wir 8 – 10 Jährige hatten, hatten dafür eine Zeitansage mit Stimmverzerrer über Handy auf eine Bluetoothbox, hat den Nervenkitzel natürlich nochmal ganz schön erhöht

    Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
    5
    Anzahl Spieler
    >6
    Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)

    Leave a review

    Review of DIY Kids Escape Room «Stoppt Dr. Elly!»
    Welcher Name sollte mit Ihrer Bewertung angezeigt werden?
    Kommentar
    The image that should be associated with your review
    Captcha