Angebot!

DIY Escape Room «Ultimate Code Break»

5 out of 5 based on 5 customer ratings

29.62 26.39

>> zur Vorgängerversion «Code Break»

Könnt ihr die böse „Cri Brand“ schlagen und die Bombe entschärfen, bevor sie das Haus in die Luft jagt?

Hol dir das neueste Abenteuer mit dem DIY Escape Room «Ultimate Code Break». Dank der Kombination mit einer Spiele-App wird dir ein ganz neues Spielerlebnis geboten!

Der Escape Room bietet:

  • Interaktiver Escape Room für Zuhause: Ein interaktives Erlebnis, in dem die Spieler verschiedene Rätsel lösen und gemeinsam eine Bombe entschärfen.
  • Minimaler Vorbereitungsaufwand: Für dich als Spielleiter fällt so wenig Aufwand an wie noch nie. Druckvorlagen ausschneiden, den Raum einrichten und los geht’s!
  • Wenig Spielmaterial: Durch die Verwendung der App wird nur sehr wenig zusätzliches Spielmaterial benötigt. Dies wird weiter unten genauer beschrieben.
  • Sofort-Zugang: Mit dem Kauf hast du sofortigen* Zugang zum Spielmaterial (*bei Zahlung über PayPal/Kreditkarte. Bei Vorkasse, sobald der Betrag unserem Konto gutgeschrieben wurde oder du uns einen Zahlungsnachweis per Mail zusendest).

Achtung: Es handelt sich um ein digitales Produkt. Mit dem Kauf erhältst du für 6 Monate Zugang zur Schritt-für-Schritt Anleitung, dem Spielbuch und den Druckvorlagen zum Download.

Die Mission

„Cri Brand“ ist auf der Liste der meistgesuchten Personen der Welt. Sie ist bekannt dafür, dass sie perfide Spiele mit ihren Opfern spielt. Dieses Mal hat es euch getroffen. Im Fundament des Hauses hat sie einen Sprengsatz versteckt, der an einen Zeitzünder gekoppelt ist!

Ein tödliches Spiel um euer Leben! Sie hat euch rätselhafte Hinweise hinterlassen, wie ihr die Sprengung verhindern könnt. Gelingt es euch durch cleveres Kombinieren und Zusammenarbeit die Sprengung zu verhindern und euer Leben zu retten?

 

Infos zum Spiel

Digital: Mit dem Kauf erhältst du dein persönliches Login, mit dem du Zugriff auf Spielanleitung, Lösung und das Spielmaterial hast.
Vorbereitung: Das Spielmaterial muss ausgedruckt und der Raum vorbereitet werden. Die Vorbereitung braucht ca. 2 Stunden
Spieldauer: 60 – 75 Minuten
Anzahl Spieler: 2 – 6 Spieler empfohlen
Alter: Ab 12 Jahren
Spielorte: 1 Spielort
Voraussetzungen: Es wird ein Laptop für das Spiel benötigt. Weiter unten findest du eine Liste des Spielmaterials.

 

Wie funktioniert der Escape Room?

Es wird ein Spielleiter benötigt, der die Rätsel und den Raum vorbereitet.
Zu Beginn des Spiels erklärt er als Einsatzleiter die Mission und startet den Timer. Während des Spiels ist er anwesend und leistet Hilfestellung, falls die Spieler nicht weiterkommen. Die Spieler finden beim Betreten des Raums das Terminal der Kommandozentrale, verschiedene Gegenstände und verschlossene Truhen. Die Kommandozentrale muss durch das Lösen der Rätsel und cleveres Kombinieren geknackt werden. Nach und nach werden die Codes gelöst, und die Spieler kommen dem Ziel Schritt für Schritt näher, die Bombe zu entschärfen.

Spielvorbereitung
Nach dem Kauf des Escape Rooms erhältst du Zugriff auf das Spielmaterial. Das umfasst folgendes:

  • Ablaufslider: Spiele den Escape Room im Vorfeld gedanklich durch. Danach ist der Aufbau ein Leichtes.
  • Anleitung: Mit dieser einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du den Escape Room problemlos bei dir Zuhause aufbauen.
  • Spielbuch: Das Spielbuch unterstützt dich in deiner Funktion als Spielleiter: es enthält alle Lösungen, um deinen Spielern weiterzuhelfen.
  • Druckvorlagen: Die Druckvorlagen enthalten alle Teile aus Papier, die du für den Escape Room brauchst.
  • Spielseite: Diese Seite rufst du am Anfang des Spiels auf. Sie enthält die digitale Kommandozentrale, die das zentrale Schlüsselelement für deine Spieler ist.

Der Aufbau des Escape Rooms dauert ca. 3 Stunden. Zuerst müssen die Druckvorlagen ausgedruckt und zugeschnitten werden.
Der große Codeplan kann selbst ausgedruckt und zusammen geklebt werden oder durch eine Druckerei erfolgen. Im zweiten Schritt müssen alle Spielmaterialien vorbereitet werden
(z.B. Flaschen mit Wasser füllen und Etikett anbringen). Zum Schluss wird der Raum mit den Spielmaterialien eingerichtet.
 
Spielablauf
Der Spielleiter startet den Timer und die Spieler dürfen den Raum betreten. Zuerst müssen die ersten beiden Rätsel gelöst werden, um den Zugang zur Kommandozentrale freizuspielen.
Danach haben die Spieler 60 Minuten Zeit, die Rätsel zu lösen, um die Bombe mittels Kommandozentrale zu entschärfen, bevor sie explodiert.

 
Spielmaterial
Folgendes Material wird für den Escape Room benötigt:

Rätselgegenstände

  • Laptop oder Computer
  • 2 Boxen, die mit Schloss verschließbar sind
  • Schlüsselschloss
  • 4-stelliges Zahlenschloss
  • Wattestäbchen
  • 7x Zip-It Beutel
  • Teelicht/Kerze
  • 5 verschließbare Flaschen
  • 1 kleines Fläschchen
  • Hibiskus Teebeutel
  • 1 Teelöffel Waschmittel
  • Stift und Papier
Hilfsmittel für die Vorbereitung

  • Drucker
  • A4 Papier
  • Schere/Cutter
  • Klebeband/Klebestift
     

Orte/Gegenstände als Verstecke

  • Schuh
  • Duftspender (z.B. Duftvase, Räucherstäbchen, Raumspray oder Parfüm)
  • Lampe
  • Pflanze
  • Stuhl

 

 

Hol dir jetzt den DIY Escape Room «Ultimate Code Break»!

Mit dem Kauf erhältst du sofortigen Zugang und kannst dir die Spielmaterialien herunterladen.
Pro Spielgruppe muss nur eine Person das Spiel kaufen. Diese Person bekommt Zugang zu ihrem persönlichen Downloadbereich. Dort können die Spielunterlagen heruntergeladen werden und dann die restlichen Personen zu einem unvergesslichen Abend eingeladen werden.

Ohne Risiko – mit 100% Geld zurück Garantie

Wenn das Spiel nicht deinen Erwartungen entspricht, schreibe uns einfach innerhalb von 20 Tagen eine E-Mail und wir erstatten dir das Geld zurück.

 

Deine Bewertung

Review of DIY Escape Room «Ultimate Code Break»
Welcher Name sollte mit Ihrer Bewertung angezeigt werden?
Kommentar
The image that should be associated with your review
Sterne: 5 (5 Bewertung)
5
5
4
0
3
0
2
0
1
0
GameDIY Escape Room «Ultimate Code Break»
55
555
Filter
1 - 5
5/5
Tolles Erlebnis

Wir hatten sehr viel Spaß. Ich hab den Raum für 2 Kinder (beide 10 Jahre) und meinem Mann vorbereitet. Die Vorbereitungszeit war wie angegeben… Ganz schön was zu schnibbeln :-). Der Raum war leicht aufzubauen, dank der Top-Anleitung. Zwischendurch musste ich ein paar Tipps geben, da es etwas gehackt hat, war dann aber kein Problem. Auch die Zeitboni waren super. Alles in Allem ein Top Escape Room. Wir bestellen wieder. Macht weiter so.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
3
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
5/5

Ganz tolles Spiel! Mir hat schon die Vorbereitung Spaß gemacht. Allerdings waren die Kinder (12-13 Jahre), zum Großteil unerfahren mit Exit-Games, dann doch echt überfordert. Zum Glück hatten wir vorgesorgt und haben Tipps in den Raum “geschoben”, so dass sie am Ende, zwar mit recht viel Hilfe, aber trotzdem zufrieden die Bombe entschärft haben.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
6
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
5/5
Toller Escape Room

Wir haben den Raum an einem Geburtstag von 13-jährigen Mädchen spielen lassen. Ist schon recht aufwändig in der Vorbereitung, aber da die Mädels restlos begeistert waren, rechtfertigt das den Zeitaufwand allemal.

Bis auf das Zahlenschloss hatten wir auch alle Requisiten bereits zu Hause. Die Story ist sehr schlüssig und die “Angst” vor der Bombenexplosion setzte ein wahres Rätselfieber in Gang, jeder von den 6 Mädels war voll dabei und irgendwie beschäftigt. Mit ein paar Hinweisen und Zeitverlängerungen haben sie dann auch alles toll lösen können.

Sehr weiterzuempfehlen, werde es demnächst ein weiteres Mal aufbauen.
Eine parallele (unsichtbare) Skype-Session hinter der Kommandozentrale erhöht den Spassfaktor und die Hilfemöglichkeiten für den Spielleiter enorm 🙂

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
6
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
>90
5/5
Toller DIY Escape Room!

Ich habe den Escape Room auf einer Teamklausur als Teambuilding-Übung durchgeführt. Da ich 11 TeilnehmerInnen hatte, habe ich einige Aufgaben ein bisschen schwieriger gestaltet als beschrieben.
Alles in allem hat es super geklappt und den TeilnehmerInnen viel Spaß gemacht. Die Anleitung ist super aufbereitet und sehr verständlich – für die Vorbereitung würde ich etwas mehr Zeit einplanen, ich habe bestimmt 4 Stunden gebraucht – mit weniger Perfektionismus gehts aber sicher schneller!
Würde ich sofort wieder machen und kanns nur weiterempfehlen!

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
7-20
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
60
5/5
Bis ins Detail durchdachter Spielspaß

Ich habe “Ultimate Code Break” mit zwei Gruppen gespielt (jeweils drei Personen) und alle waren absolut begeistert!

Was mich immer besonders beeindruckt, ist wenn die Geschichte in sich stimmig ist, und das ist hier gut gelungen. Es macht Sinn, dass die Spieler nicht alles durchsuchen dürfen, und es gibt einen Grund dafür, das Rätsel gelöst werden müssen.

Die Interaktion mit der digitalen Kommandozentrale ist ein tolles Element; dadurch bekommt der Escape Room zuhause ein Level an Professionalität das sonst nur mit aufwendigen technischen Requisiten zu erreichen wäre.
Super schön ist die Idee, dass man am Schluß ein Siegerfoto aufnehmen kann.

DIe Rätsel sind abwechslungsreich und herausfordernd,
und bei meinen Spielern (Alter zwischen 9 und 61 Jahren) konnte jeder etwas beitragen.

Ein weiteres besonderes Detail, das zeigen, dass hier jemand wirklich den Spielspaß und das Gruppenerlebnis in den Vordergrund gestellt hat, ist dass ich als Spielleiter die Möglichkeit habe den Spielern Extrazeit “zuzuschustern”.
Wenn also der Stress zu groß wird, weil die Expolsion näher rückt, können ein paar Extraminuten alle wieder beruhigen und verhindern, dass es frustrierend wird.

Die Anleitung ist super gut aufgemacht und sehr verständlich. Schon bei gedanklich Durchspielen konnte ich mir gut vorstellen, wie der Raum funktionieren wird, und die Schritt für Schritt Aufbauanleitung war leicht zu befolgen.
Wer wie ich einen Hang zum Perfektionismus hat, darf durchaus einige Stunden für die Vorbereitung einplanen, aber es geht bestimmt auch schneller.
Wenn man einmal alles vorbereitet hat, ist allerdings das Aufbauen für eine zweite Gruppe ein Klacks.

Drei Personen hat als Gruppengröße richtig gut gepasst, zum Teil haben alle an einem Rätsel gearbeitet, teilweise aber auch parallel an mehreren.

Ultimate Code Break ist ein total gelungener DIY Escape Room, der mir wohl noch mehrere schöne Abende mit Freunden bescheren wird.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
3
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)

Bewertungen

Sterne: 5 (5 Bewertung)
5
5
4
0
3
0
2
0
1
0
GameDIY Escape Room «Ultimate Code Break»
55
555
Filter
1 - 5
5/5
Tolles Erlebnis

Wir hatten sehr viel Spaß. Ich hab den Raum für 2 Kinder (beide 10 Jahre) und meinem Mann vorbereitet. Die Vorbereitungszeit war wie angegeben… Ganz schön was zu schnibbeln :-). Der Raum war leicht aufzubauen, dank der Top-Anleitung. Zwischendurch musste ich ein paar Tipps geben, da es etwas gehackt hat, war dann aber kein Problem. Auch die Zeitboni waren super. Alles in Allem ein Top Escape Room. Wir bestellen wieder. Macht weiter so.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
3
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
5/5

Ganz tolles Spiel! Mir hat schon die Vorbereitung Spaß gemacht. Allerdings waren die Kinder (12-13 Jahre), zum Großteil unerfahren mit Exit-Games, dann doch echt überfordert. Zum Glück hatten wir vorgesorgt und haben Tipps in den Raum “geschoben”, so dass sie am Ende, zwar mit recht viel Hilfe, aber trotzdem zufrieden die Bombe entschärft haben.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
6
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
90
5/5
Toller Escape Room

Wir haben den Raum an einem Geburtstag von 13-jährigen Mädchen spielen lassen. Ist schon recht aufwändig in der Vorbereitung, aber da die Mädels restlos begeistert waren, rechtfertigt das den Zeitaufwand allemal.

Bis auf das Zahlenschloss hatten wir auch alle Requisiten bereits zu Hause. Die Story ist sehr schlüssig und die “Angst” vor der Bombenexplosion setzte ein wahres Rätselfieber in Gang, jeder von den 6 Mädels war voll dabei und irgendwie beschäftigt. Mit ein paar Hinweisen und Zeitverlängerungen haben sie dann auch alles toll lösen können.

Sehr weiterzuempfehlen, werde es demnächst ein weiteres Mal aufbauen.
Eine parallele (unsichtbare) Skype-Session hinter der Kommandozentrale erhöht den Spassfaktor und die Hilfemöglichkeiten für den Spielleiter enorm 🙂

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
6
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
>90
5/5
Toller DIY Escape Room!

Ich habe den Escape Room auf einer Teamklausur als Teambuilding-Übung durchgeführt. Da ich 11 TeilnehmerInnen hatte, habe ich einige Aufgaben ein bisschen schwieriger gestaltet als beschrieben.
Alles in allem hat es super geklappt und den TeilnehmerInnen viel Spaß gemacht. Die Anleitung ist super aufbereitet und sehr verständlich – für die Vorbereitung würde ich etwas mehr Zeit einplanen, ich habe bestimmt 4 Stunden gebraucht – mit weniger Perfektionismus gehts aber sicher schneller!
Würde ich sofort wieder machen und kanns nur weiterempfehlen!

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
7-20
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)
60
5/5
Bis ins Detail durchdachter Spielspaß

Ich habe “Ultimate Code Break” mit zwei Gruppen gespielt (jeweils drei Personen) und alle waren absolut begeistert!

Was mich immer besonders beeindruckt, ist wenn die Geschichte in sich stimmig ist, und das ist hier gut gelungen. Es macht Sinn, dass die Spieler nicht alles durchsuchen dürfen, und es gibt einen Grund dafür, das Rätsel gelöst werden müssen.

Die Interaktion mit der digitalen Kommandozentrale ist ein tolles Element; dadurch bekommt der Escape Room zuhause ein Level an Professionalität das sonst nur mit aufwendigen technischen Requisiten zu erreichen wäre.
Super schön ist die Idee, dass man am Schluß ein Siegerfoto aufnehmen kann.

DIe Rätsel sind abwechslungsreich und herausfordernd,
und bei meinen Spielern (Alter zwischen 9 und 61 Jahren) konnte jeder etwas beitragen.

Ein weiteres besonderes Detail, das zeigen, dass hier jemand wirklich den Spielspaß und das Gruppenerlebnis in den Vordergrund gestellt hat, ist dass ich als Spielleiter die Möglichkeit habe den Spielern Extrazeit “zuzuschustern”.
Wenn also der Stress zu groß wird, weil die Expolsion näher rückt, können ein paar Extraminuten alle wieder beruhigen und verhindern, dass es frustrierend wird.

Die Anleitung ist super gut aufgemacht und sehr verständlich. Schon bei gedanklich Durchspielen konnte ich mir gut vorstellen, wie der Raum funktionieren wird, und die Schritt für Schritt Aufbauanleitung war leicht zu befolgen.
Wer wie ich einen Hang zum Perfektionismus hat, darf durchaus einige Stunden für die Vorbereitung einplanen, aber es geht bestimmt auch schneller.
Wenn man einmal alles vorbereitet hat, ist allerdings das Aufbauen für eine zweite Gruppe ein Klacks.

Drei Personen hat als Gruppengröße richtig gut gepasst, zum Teil haben alle an einem Rätsel gearbeitet, teilweise aber auch parallel an mehreren.

Ultimate Code Break ist ein total gelungener DIY Escape Room, der mir wohl noch mehrere schöne Abende mit Freunden bescheren wird.

Beurteilung des DIY Raum insgesamt? Sterne:
5
Anzahl Spieler
3
Wie viel Zeit habt ihr gebraucht?(in Minuten)

Leave a review

Review of DIY Escape Room «Ultimate Code Break»
Welcher Name sollte mit Ihrer Bewertung angezeigt werden?
Kommentar
The image that should be associated with your review