DIY Rätsel Idee für deinen Escape Room

DIY Halloween Rätsel

Pünktlich zu Halloween möchten wir euch eine Halloween Rätselidee zeigen. Dieses DIY Rätsel eignet sich insbesonders für die besondere Süss-oder-Saures Überraschung zum Mitbringen an die Halloween-Party mit Freunden.
 
Um was geht es?
Die Süss-oder-Saures Überraschung wird in eine kleine Truhe mit einem 4-stelligem Zahlenschloss verschlossen. Wollen die Gäste an den Inhalt kommen, müssen sie jedoch erst die beiliegende Rätsel-Geschichte entschlüsseln.
 
DIY Rätsel-Box
Wir haben eine Kirschstängeli-Box genommen, es funktioniert jedoch mit jeder beliebigen Holzbox.
Dazu müsst ihr noch (1) eine sogenannte „Überfalle“ haben und (2) ein 4-stelliges Zahlenschloss.

Hier auf Amazon findet ihr ein 4-stelliges Zahlenschloss sowie die Überfalle. Solltet ihr über diese Links etwas bestellen, bekommen wir eine kleine Provision, euch kostet es dadurch aber nicht mehr.
 
 

Das Rätsel

Das Rätel besteht aus der bereits beschriebenen Truhe mit Süssigkeiten sowie einer Schriftrolle.
Auf der Schriftrolle finden die Gäste die „Halloween-Geschichte“.
Auf der Aussenseite der Schriftrolle kannst du zum Beispiel folgendes schreiben: „Finde den 4-stelligen Code um die Truhe zu öffnen!“

 
Möchtet ihr das Rätsel ebenfalls lösen?
Unten findest du die Geschichte und die Symbole, mit Hilfe deren du den 4-stelligen Zahlencode herausfinden kannst.
Falls ihr Hinweise benötigt, findet ihr diese am Schluss des Posts.
 

Eine Halloween-Geschichte

Bei Sonnenuntergang an Halloween erwachte plötzlich ein Kürbis am Fusse eines grossen Baume zum Leben. Warum war er hier? Wer hatte ihn erweckt? Plötzlich hörte er ein Geräusch. Hörte er da eine Eule? Und wieder! Vielleicht ein Gespenst!? Plötzlich erkannte er es. Es hörte sich an, wie ein leises Weinen. Und es klang wie von einem kleinen Mädchen.

Er schaute sich um und fand sie im Mondschein zusammengekauert da sitzen. Schnell hüpfte er zu ihr rüber und sprach sie an. «Warum weinst du?» Verängstigt schaute sie ihn an und er versuchte sein nettestes Lächeln aufzusetzen. Da sah sie nicht mehr ganz so ängstlich aus und antwortete: «Ich habe mich verlaufen. Und überall sind Monster und wollen mich fressen!» Beunruhigt schaute er sie an und plötzlich durchzuckte es ihn wie ein Blitz! Er wusste jetzt, warum er hier war. Er sollte ihr helfen, unbeschadet wieder nach Hause zu finden! «Ich werde dir helfen.» Er schupste ihren Süssigkeiteneimer zu ihr hinüber und sah sie aufmunternd an. «Weisst du denn, wo mein Zuhause ist?», fragte sie und hob ihre Süssigkeiten auf. Ratlos schaute er sich um. Sie befanden sich auf einem unheimlichen Friedhof neben einem grossen Grabstein. «Nein, aber wir werden den richtigen Weg schon finden.»

«Los geht‘s!», meinte er optimistisch und nahm sie bei der Hand. Unterwegs trafen sie eine schwarze Katze, die ihr schnurrend um die Beine strich. Sie fragten sie, ob sie wisse wo sie hin mussten, aber leider hatte sie auch keine Ahnung. Immer weiter liefen sie durch die Stadt und fragten alle, die sie trafen. Doch keiner wusste wo sie hin mussten. «Ich weiss wo du wohnst und gegen eine Bezahlung werde ich es euch sagen.», erklang es hinter ihnen. Sie drehten sich um und da stand eine leibhaftige Hexe. «Was willst du denn?», fragte er skeptisch. «Dein Wort, dass du mir hilfst, wenn ich dich brauche, reicht mir.» «Wenn es in meine Fähigkeiten liegt, werde ich das tun.», antwortete er ernst. «Das reicht mir. Folgt meiner Spinne, sie wird euch führen.», sagte sie und verschwand in einer Rauchwolke.

«Was!? Hier wohnst du?», fragte er schockiert, als sie vor einem riesigen Schloss ankamen. «Vielen Dank dass du mich zurück gebracht hast, das werde ich dir nie vergessen!», aufgeregt hüpfte sie auf und an. Gerührt verabschiedeten er sich von ihr und plötzlich war er wieder alleine. Was sollte er nun machen? Er war ganz alleine auf der Welt. Doch dann ging das Tor wieder auf und der König höchtstpersönlich trat hinaus. «Ich kann dir nicht genug danken, dass du meinen wichtigsten Schatz gerettet hast. Ich werde dir das nie vergessen. Wenn du möchtest, bist du hier immer willkommen.»

Und so fand Mr. Pumpkin sein Zuhause in einem wunderschönen Wintergarten und jedes Halloween erwacht er zu neuem Leben und geniesst die Zeit mit seiner neuen Familie.


 
 

Hast du den Code des Halloween Rätsels herausgefunden?

Dann gib den Code im Schloss ein.
Falls du nicht weiter kommst, klicke auf Hinweis.
 
Hinweis 1:
Um das Rätsel zu lösen, muss man die Symbole im Text wiederfinden.
Hinweis 2:
Jedes Nomen im Text entspricht einem Symbol.
Hinweis 3:
Es müssen alle Symbole der Reihenfolge nach mit einem Stift verbunden werden.
Hinweis 4:
Jeder Absatz entspricht einer Zahl.

Lösung:
Der Code ist 2-3-5-1.

Yayy! Die Lösung ist richtig!
Uhhh, die Lösung ist leider falsch.

Wir wünschen dir ein super Halloween und viel Spass mit dem DIY Halloween Rätsel!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.