Uncategorized

Das Code Logical

DIY Escape Room Rätsel Idee für Erwachsene

Das Logical haben wir im Internet auf Pinterest gefunden und finden es toll! Der Aufbau ist simpel – doch für die Lösung ist Kombinationsgabe und logisches Denken gefragt. Ein weiteres Plus: das Code Logical lässt sich toll in den eigenen Adventure Room bzw. Escape Raum einbauen.

Knacke den Code

Gib den richtigen Code im Schloss ein!




Yayy! Die Lösung ist richtig! Uhhh, die Lösung ist leider falsch.

Falls du nicht weiter kommst, klicke auf Lösung.

Hinweis 1: Die Zahlen 8, 7 und 3 können wegen Block vier aus allen fünf Blöcken gestrichen werden. Dies lässt in Block fünf nur noch eine gültige Zahl: Die 0.
Hinweis 2: Die 6 ist in Block eins und zwei an der selben Stelle. Somit kann sie nicht die richtige Zahl sein. Dies lässt in Block drei die zwei richtigen Zahlen 2 und 0.
Hinweis 3: Die richtige Stelle für die 0 ist die erste, da weder die zweite noch die letzte richtig ist (laut Box drei und fünf). Die richtige Stelle für die 2 ist die letzte Stelle (laut Box eins).
Hinweis 4: Somit bleibt die mittlere Stelle frei. Laut Box zwei stimmt eine Zahl, sie ist aber an der falschen Stelle. Damit passt nur noch die 4.
Lösung: Die Lösung ist 0-4-2.

Das Code Logical in deinen DIY Escape Raum einbauen

Das kleine Logical lässt sich super in deinen Escape Raum bzw. Adventure Room einbauen.
Alles was dafür notwendig ist, ist ein 3-stelliges Zahlenschloss, dass du auf die geheime Kombination einstellst (vgl. Lösung) und einen Zettel, auf dem du die Hinweise aufschreibst. Und schon haben die Spieler alles was sie brauchen, um den Code herauszufinden und damit das Schloss zu öffnen.
Bleibt nur die Frage offen, ob deine Spieler alle deine Rätsel in der vorgegebenen Zeit lösen können ;-).

Möchtest du das Logical noch etwas kniffliger gestalten?

Dann haben wir uns zwei Strategien überlegt, wie du das Logical etwas herausfordender machen kannst. Dadurch werden die Detektiv-Fähigkeiten deiner Spieler garantiert gefordert!

Strategie 1

Diese Strategie ist eine der Standard-Strategien für Escape Rooms. Die Strategie besteht darin, dass du nicht alle Hinweise auf denselben Zettel schreibst, sondern die Hinweise an unterschiedlichen Orten in deinem Raum platzierst. So finden deine Spieler nah bis nah die Logical-Hinweise, bis sie alle haben, damit sie das Logical lösen und somit das Schloss knacken können.

Zum Beispiel:

  • Schreibe einen Hinweis auf die Rückseite des Etiketts einer Petflasche. Klebe danach das Etikett wieder an die Petflasche und stelle die Petflasche prominent im Raum auf.
  • Verstecke einen Hinweis in einem Ballon, den du aufbläst und schreibe auf den Ballon „Viel Spass beim Rätseln“.
  • Verstecke ein Hinweis zwischen Buchseiten und plaziere das Buch offen aufgeschlagen an prominenter Stelle
  • Male auf die Rückseite eines Hinweises eine Pflanze und verstecke den nächsten Hinweis unter dem Topf einer deiner Zimmerpflanzen
  • Verschliesse ein Hinweis hinter einem Schloss, dass die Spieler erst knacken müssen um an den einen Hinweis zu kommen

Dadurch müssen die Spieler selbst herausfinden, wann sie alle Hinweise haben, so dass sie das Rätsel lösen können. Bzw. merken, dass sie am Anfang nicht genug Hinweise zum Knacken des Codes haben.

Strategie 2

Diese zweite Strategie macht es deinen Spielern schwieriger direkt den Zusammenhang zwischen der Logical Rätsel Idee und dem Knacken des Codes zu erkennen.
Ersetze dafür alle Zahlen mit Farben:

Deine Spieler finden nun den richtigen Farbcode heraus. Mit dem Farbcode alleine können sie das Schloss jedoch noch nicht öffnen, sie müssen zusätzlich dazu den Farbcode finden und die Farben in Zahlen übersetzen.
Du kannst entweder den Farb-Zahlen-Decoder an einem anderen Ort verstecken oder in einem Rätseltext verstecken, wie:

„Du stehst auf, der hellblaue Himmel begrüsst dich, der blaue See reflektiert das helle grün der Blätter und das satte dunkle Grün der Wiese. Die Sonne ist gelb und es verspricht ein perfekter Tag zu werden. Die Abenddämmerung ist nicht minder perfekt, taucht die Welt in orange-rot-pink. Bevor langsam die Farben langsam grau werden und die Nacht kommt und alles in schwarz verwandelt, d.h. die Farbunterschiede auf 0 nivellieren.“

Die Reihenfolge in der die Farben im Rätseltext genannt werden, entsprechen so der Zahl der sie entsprechen. Z.B. wird hellblau wird als erstes genannt und entspricht der 1, orange ist die sechste Farbe die genannt wird und entspricht so der 6.
Das Rätsel ist so um einiges kniffliger – bleibt abzuwarten, ob deine Spieler dieser Herausforderung gewachsen sind, ohne zusätzliche Hilfe ;-).

Du willst mehr?

Dann folge uns auf Facebook, wo wir jeden Monat coole DIY Rätsel Ideen posten!

Und wenn du dein Zuhause für einen legendären Abend mit Freunden in einen Escape Room verwandeln möchtest, dann kaufe unseren DIY Escape Room Baukasten „Code Break“.

Und…

Lass uns in den Kommentaren wissen, ob du das Rätsel lösen konntest und wie schwierig du das Rätsel fandest! Wir freuen uns auf deine Rückmeldung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.